foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


+
+

Photografieren ist ein Hobby, dass gelegentlich meine Aufmerksamkeit findet. Schon in früher Jugend bin ich durch meinen Großvater an das Thema herangeführt worden. Er war für die Zeitung tätig und Berichtete und Fotografierte für die Lokale Presse. Natürlich wurden die schwarz-weiss Bilder zuhause entwickelt. Ich durfte manchmal helfen und lernte das Belichten und Entwickeln von schwarz-weiß Abzügen.

 

Die erste eigene Kamera bekam ich dann von Oma Babette, da Opa Gustl gestorben war. Es war eine Porst Reflex Kleinbildkamera die ich heute noch besitze.

 

 porst reflex

KB-Spiegelreflex aus Japan für Photo Porst, Nürnberg, 1977

 

Wechselobjektive Schraubgewinde M 42 (automatische Springblende)

hier mit Porst Color Reflex MC Auto 1:1,4/55 mm.

 

CdS-TTL-Messung,

 

Schlitzverschluss 4 bis 1/1000 Sekunde,

 

Mittenkontakt im Blitzschuh. Selbstauslöser.  

 

In den 90ern habe ich mir dann, kurz vor dem Bekanntwerden der Digitalkameras noch eine Minolta Spiegelreflexkamera Dynax 40 angeschafft.

 

Dynax 40 front

Die Minolta Dynax 40 ist eine Spiegelreflexkamera, mit DX-Kodierung. Die niedrigste Brennweite ist 99. Sie hat  einen eingebautem Blitz und ist mit Autofokus ausgerüstet.

 

Kamera-Typ: Spiegelreflex, Spiegelreflexkamera

Filmformat: 135 mm

Autofokus: mit Autofokus

Belichtungsregelung: Mehrfach- /Programmautomat (MF/PA), Programm-Automatik

Niedrigste Brennweite in mm: 99

Datenrückenwand: ohne Datenrückwand, mit Datenrückwand

Eingebauter Blitz: mit eingebautem Blitz

Blitz gegen rote Augen: mit Blitz gegen rote Augen, ja

Allwetter-Tauglichkeit: normal

DX-Kodierung: mit DX-Kodierung

Wechselobjektiv: nein

Wasserabdichtung: nein

 

 

 

Dynax 40 top

 

Dann brach das zeitalter der digitalfotografie an. Ich habe diesen Hyp eigentlich nicht mitgemacht und stieg erst Jahre später auf eine Digitalkamera um.

 

Ich erwarb eine Canon Sx 10 die ich nur kurz mein eigen nannte. EIn Sturz beendete Ihr Leben

 

canon powershot sx10 is 
Megapixel (effektiv): 10,0 Megapixel
Maximale Bildauflösung: 3.648 x 2.736 Bildpunkte
Sensortyp und -größe: CCD, 1/2,3 Zoll
Serienbilder pro Sekunde: 1,4 Bilder pro Sekunde
Bild-Format: JPEG
Audio-Format: WAV
Video-Auflösung: 640 x 480 Bildpunkte
Video-Frequenz: 30 Bilder pro Sekunde
Video-Einschränkung: 3600 Sekunden
Video-Format: MOV (H.264, Linear PCM stereo)
EXIF Version: 2.20
 

 

Jetzt verwende ich meistens meine Sony DSC-P7 die jedoch auch schon in die Jahre gekommen ist.

 

SonyDSC P72   
Sensor CCD-Sensor 1/1,8" 7,2 x 5,3 mm (Cropfaktor 4,8)
3,2 Megapixel (effektiv)
Pixelpitch 3,5 µm
Fotoauflösung
2.048 x 1.536 Pixel (4:3)
2.048 x 1.360 Pixel (3:2)
1.600 x 1.200 Pixel (4:3)
1.280 x 960 Pixel (4:3)
640 x 480 Pixel (4:3)
Bildformate JPG
Farbtiefe 24 Bit
Metadaten DCF-Standard
Objektiv
Brennweite 39 bis 117 mm (35mm-equivalent)
3-fach Zoom
Digitalzoom 6-fach
Schärfebereich 50 cm bis unendlich (Weitwinkel)
60 cm bis unendlich (Tele)
Makrobereich 10 cm (Weitwinkel)
Blenden F2,8 (Weitwinkel)
F5,6 (Tele)
Autofokus ja
Autofokus-Funktionen Einzel-Autofokus, kontinuierlicher Autofokus,
Manuell, AF-Hilfslicht
Sucher und Monitor
Sucher Optischer Sucher
Monitor 1,5" TFT LCD Monitor mit 123.200 Bildpunkten
Belichtung
Belichtungsmessung Matrix/Mehrfeld-Messung über 49 Felder, Spotmessung
Belichtungszeiten 1/2.000 bis 1 s (Automatik)
Belichtungssteuerung Programmautomatik
Belichtungskorrektur -2,0 bis +2,0 EV mit Schrittgröße von 1/3 EV
Lichtempfindlichkeit ISO 100 bis ISO 400 (Automatik)
ISO 100 bis ISO 400 (manuell)
Motive Dämmerung, Landschaft, Porträt
Bildeffekte Solarisation
Weißabgleich Automatik, Wolken, Sonne, Leuchtstofflampe, Glühlampenlicht
Selbstauslöser Selbstauslöser mit Abstand von 10 s
SonyDSC P72 ruck

 

 

 Ende Dezember 2015 ist eine neue Kamera ins Haus geflattert. Eine Canon Eos 350d ist nun im Besitz.

 

 canon eos350     canon eos350 hinten 

 

Testergebnisse: Canon EOS 350D
Modell Canon EOS 350D
   
Bewertungen  
Bildqualität (max. 100) 82
Ausstattung (max. 100) 75
Ergonomie (max. 100) 85
Doku (max. 100) 100
Service (max. 100) 60
   
Ausstattung  
Maße (B x H x T) 127 x 94 x 64 mm
Gewicht Body (gemessen) 540 g
Auflösung max. 3.456 x 2.304 Pixel
CCD-Grösse CMOS / 22,2 x 14,8 mm
Pixelanzahl angegeben / effektiv 8,0 / 8,0 Mio.
Testobjektiv Canon EF-S 18-55mm f/3,5-5,6
Brennweite Kleinbildkamera 28,8 - 88 mm
Blende von bis (objektivabhängig) 3,5 - 32
Verschlusszeit (manuell einstellbar) 30 - 1/4.000 s
Sucher Pentaspiegel
Display 1,8 Zoll / 115.000 Pixel
ISO-Bereich 100 - 1600
kürzeste Blitzsynchronisation 1 / 200 s
Belichtungsmessung TTL
Weißabgleich 6 Presets /keine Feineinstellung /manueller Weißpunkt
Selbstauslöser ja (10s)
Max. Zoom im Betrachtungsmodus 10fach-Lupe
Bildformate JPEG, RAW, RAW + JPG
USB / Firewire / Pict Bridge 2.0 / nein / ja
Audio Out / Video Out Video Out
Blitzleitzahl / Blitz integriert / Blitzanschluss / Blitzschuh 13 / ja / nein / ja
Fernsteuerbar / Fernauslösbar ja / optional
Speichermedium / mitgeliefert Compact Flash I/II, Microdrive
Akku / Preis NB-2HL / Euro
Gehäusematerialien Stahl/ Kunststoff
   
Messwerte  
Auflösung (ISO 12233) 1849
Rauschen nach ISO 15739 bei ISO min. / ISO 400 und ISO 800 117 / 232 / 321
Einschaltzeit 1,0 s
Max. Auslöseverzögerung mit AF (bei Licht) 0,42 s
Auslöseverzögerung ohne AF 0,02 s
Speicherzeit 5 Bilder RAW (max. Qualität) 6,7 s
Serienbildfunktion RAW / JPG 3 Bilder pro Sekunde bei 5 in Folge / 3 Bilder pro Sekunde bei 14 in Folge
Akku-Energie 5,3 Wh
Leistungsaufnahme im Standby-Modus 0,12 W
max. Anzahl Aufnahmen 270
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen